Sie befinden sich hier:  Home Flevostrand Fester Stellplatz Tipps & extra Information

Tipps & extra Informationen

von 10. September 2018
• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Spezielle Rabatte

für Gäste mit einem festen Standplatz, oder Saison(liege)platz in 2019 bei Molecaten:

  • 50% Rabatt auf einen Winteraufenthalt in einem Ferienhaus oder Ferienwohnung

Lesen Sie alle über >
Genießen Sie es!
• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Abschlussperiode
  • Flevostrand ist für Aufenthalte vom 29. Oktober 2018 bis 28. März 2019 geschlossen. In dieser Periode ist das Übernachten nicht zugelassen und können Sie nach Anmeldung an der Rezeption das Gelände ausschließlich laufend betreten. In dieser Periode arbeiten wir so viel wie möglich am Unterhalt der Infrastruktur, der Wege und Bäume, so dass Sie so wenig wie möglich gestört werden.
  • Die Rezeption ist in der Zeit vom 29. Oktober bis 28. März Montags bis Samstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. An Sonntagen erreichen Sie uns von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Am 25., 26., 31. Dezember und am 01. Januar ist die Rezeption geschlossen.
  • Unser Restaurant Zuid Zoet Zout bleibt in der Winterperiode vom 29. Oktober bis 28. März geöffnet.

Neujahrsempfang am 6. Januar 2019
Notieren Sie Sonntag, den 6. Januar schon einmal in Ihrem Kalender. Von 14.00 - 16.00 Uhr sind alle unsere festen und Saisongäste zum Neujahrsempfang in unserem Restaurant Zuid Zoet Zout von Herzen willkommen. Wir hoffen auf reichliches Erscheinen, so dass wir zusammen auf ein schönes und geselliges Jahr 2019 anstoßen können.

Start der neuen Saison
Freitag, den 29. März 2019 wird Flevostrand wieder geöffnet. Sie sind dann ab 9.00 Uhr wieder willkommen.

Maßnahmen im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (AVG)
Seit dem 25. Mai gilt in den Niederlanden, wie im gesamten EU-Raum, die Allgemeine Datenschutzgrundverordnung (in den Niederlanden AVG genannt). Ziel der AVG ist eine Verstärkung und Ausweitung der Privatsphäre. Neue Maßnahmen zur Wahrung der Privatsphäre unserer Gäste sind deshalb notwendig.

  • Zu Besuch bei Molecaten!
    Molecaten verarbeitet täglich Daten vieler Personen und respektiert die Privatsphäre der Gäste und Besucher. Alle Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Zur Wahrung der Privatsphäre können wir Daten über (Stellplatz-)Gäste nicht an Besucher weiterleiten.

    Es ist daher ratsam, Ihren Stellplatz an eventuelle Besucher selbst durchzugeben, oder selbst telefonisch die Daten bei Ankunft auszutauschen. Unsere Rezeptionsmitarbeiter geben Ihren Besuchern gern einen Lageplan mit.
  • Schlüsselaufbewahrung
    Leider können wir Ihnen diesen Service, der ja die Privateigentümer der Gäste betrifft, aufgrund der neuen Verordnungen nicht mehr anbieten. Wir bitten Sie daher freundlichst, Ihre Schlüssel an der Rezeption abzuholen. Um die Schlüssel in Empfang nehmen zu können, müssen die Mieter der Stellplätze sich ausweisen können.
    Alle Schlüssel, die nicht vor dem 1. Januar 2019 abgeholt worden sind, werden wir vernichten müssen.

    Alternativ können Sie einen Schlüsselsafe direkt am Stell- oder Liegeplatz anbringen. Diese Safes können mit einem persönlichen Code abgesichert werden, so dass Sie selbst Dritten den Zugang ermöglichen können.

Campingreglement
Gerne fragen wir Sie um Ihre Aufmerksamkeit für unser Campingreglement. Lesen Sie das komplette Campingreglement noch einmal gut durch? Sie finden es auf unserer Bedingungen Seite >

Artikel 5. Ein Anbau an das Wohnmobil, gleich welcher Art, ist nicht erlaubt.
Artikel 9. Für die Installation u.a. eines Aufbewahrungskiste, Grundplatten/Fliesen, Umzäunung und Zugang, Pergola, Pavillon, Scheune, Zaun, Veranda, Holzpflaster und Sonnenpaneele ist eine schriftliche Genehmigung dem Unternehmer erforderlich.
Artikel 12. Der Stauraum hat einen Dachfirst von höchstens 2,50 m hoch.
Artikel 20. Ein Zaun darf nicht mehr als 1,20 m hoch sein. Die Aufrechterhaltung eines Zauns über 1,20 m ist, sofern der Zaun vor dem 1. Juni 2018 aufgestellt wird, nur mit Zustimmung der Unternehmer bis spätestens zur nächsten Übergabe der Campingausrüstung unter Beibehaltung des Platzes zulässig.
Artikel 23. Bau-, Umbau- und andere Arbeiten, die zu Belästigungen führen können, dürfen im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August überhaupt nicht durchgeführt werden. Ganzjährig gilt das Verbot außerdem an Sonn- und Feiertagen und an übrigen Tagen zwischen 20.00 und 09:00 Uhr.
Artikel 28. Es ist nicht gestattet, Campingausrüstung außerhalb des Platzes zu platzieren und/oder aufzubewahren.
Artikel 39. Offenes Feuer jeglicher Art ist auf dem Park nicht gestattet. Grillen ist nur elektrisch genehmigt, und, wenn keine Trockenheit vorherrscht, sind auch Propangas, Holzkohle oder Briketts auf einem eigens dafür vorgesehenen Grill erlaubt, wenn dieser auf einem steinernen Untergrund aufgestellt ist und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen getroffen sind. Verboten sind Einweggrills und flüssige Brandbeschleuniger. Im Fall von anhaltender Trockenheit sind Grills mit Feuer als Basis nicht gestattet.
Artikel 43. Auf dem Park sind Hoverboards, Motorroller, Segways, Mofas, Trikes oder Quads verboten. Ein Moped und Motorroller mit eingeschaltetem Motor ist im Park nicht erlaubt.
Artikel 46. Unbemannte Luftfahrzeuge (z.B. Drohnen) sind auf dem Park verboten. Aus Sicherheits- und Privatsphäre-Gründen dürfen mithilfe von unbemannten Luftfahrzeugen keine Bild-oder Tonaufnahmen auf dem Park gemacht werden.
Artikel 56. Pro Platz sind maximal zwei Gasflaschen für den Propangebrauch und die Reserve erlaubt, jeweils mit einem Maximum Volumen von 45 l Wasserinhalt. Heizen mit Flüssiggas oder Festbrennstoffen, sowie das Vorhandensein dieser Stoffe ist verboten.

Notfälle
Im Notfall rufen Sie sofort 112 an und vergessen Sie nicht, die Rezeption zu informieren. Rufen Sie unsere Notrufnummer sofort nach Geschäftsschluss an. Geben Sie den Standort im Park oder, falls bekannt, das Feld und die Nummer des Ortes bei den Notrufzentralen und bei uns deutlich an. Auf diese Weise können wir uns gut um die Rettungsdienste kümmern. Das liegt im Interesse aller!
Rezeptions-Telefonnummer & Notfallnummer: 0031 320 - 288 480

Platznummer deutlich sichtbar

Ist Ihre Platznummer auf Ihrem Platz deutlich sichtbar? Sieh dir das genau an. Es ist sehr wichtig, dass die Platznummer gut sichtbar ist, damit Notfalldienstleister auch schneller am Ort des Notfalls sein können.

Alle Winterklar Tipps in einer Reihe
  • Halten Sie Ihren Standplatz im Winter ordentlich und heben Sie alle losen Gegenstände auf.
  • Nehmen Sie zum Winter hin alle Wertsachen mit nach Hause. Lassen Sie die Gardinen offen, so dass deutlich ist, hier ist nichts zu holen. Geben Sie Einbrechern keine Chance!
  • Vermeiden Sie eingefrorene Leitungen! Das Abzapfen/Isolieren eines Krans, oder Leitung kostet etwas Zeit, aber dann wissen Sie auch sicher, dass Sie im nächsten Frühjahr Ihre Leitungen in prima Zustand antreffen
  • Aus Sicherheitsgründen (wegen großer Gefahr für Rettungskräfte, sowie Feuerwehr) ist es im Winter nicht zugelassen Gasflaschen In Ihrer Unterkunft zu bewahren.


Tipps für Ihre Sicherheit
Wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit für die Sicherheit in Ihrer Unterkunft und auf dem Standplatz:

  • Gas: benutzen Sie Gas, lassen Sie dann regelmäßig Ihre Apparate, so wie Geiser, reinigen. Ersetzen Sie mindestens alle zwei Jahre, oder bei Beschädigung eher den Gasschlauch.
  • Wasser: denken Sie im folgenden Jahr wieder an das Durchspülen aller Leitungen in Ihrem Häuschen, Chalet, oder Stacaravan. Dies vermeidet Legionellen in Ihren eigenen Leitungen.
  • Strom: vergessen Sie nicht Ihre Schalter ab und zu zu kontrollieren.
  • Feuerlöscher: in jeder Unterkunft muss sich verpflichtet ein Tüv geprüfter Feuerlöscher von min. 2 kg befinden. Denken Sie daran diesen auch jährlich prüfen zu lassen?
  • Gute Idee: genauso wie zu Hause einen Rauchmelder und/oder Rauch- und/oder Kohlenmonoxydmelder in Ihrer Unterkunft installieren. Kontrollieren Sie regelmäßig ob die Batterie noch funktioniert. Sicher nach einer langen Periode der Abwesenheit.
  • Versicherung: ist Ihr Häuschen, Chalet, oder Stacaravan (ausreichend) versichert? Schäden an Ihrem eigenen Häuschen, oder Stacaravan sind schon schlimm genug, aber sollten hierdurch auch noch Ihren Nachbarn Schäden entstehen, sind Sie dafür haftbar.
  • Tipp: Am besten prüfen Sie Ihre elektrische Geräte, Gasinstallationen und Gasverbrauchsanlagen spätestens alle 3 Jahr. 

Einrichtung Standplatz
An der Rezeption erhalten Sie Informationen über die Einrichtung Ihres Standplatzes, Bepflasterung, Bepflanzung und Aufbewahrungshütte. Möchten Sie etwas verändern? Nachdem Sie hierfür unsere Zustimmung erhalten haben, können Sie beginnen.

Wir halten gerne Kontakt
Ihre E-Mailadresse ist für uns wichtig um schnell und einfach mit Ihnen kommunizieren zu können. Haben Sie eine neue E-Mail-Adresse, vernehmen wir es gerne.