Tipps & wichtige Information

per 6. September 2019

Saisonverlängerung: melden Sie sich jährlich vor dem 15. Oktober an!

Ab dieser Saison bieten wir Ihnen die Möglichkeit, länger von Ihrem festen Stellplatz zu genießen. Das nennen wir Saisonverlängerung. Konkret bedeutet das, dass Sie zusätzlich vom 1.11.2019 bis zum 5.1.2020 und vom 22.2. bis zum 27.3.2020 auf dem Park bleiben können. Lesen Sie mehr über Saisonverlängerung >

Erreichbarkeit und Saisonschluss des Parks

Die Rezeption hat bis Ende September täglich geöffnet. Im Oktober sind wir montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr anwesend. Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir für Störungen und Notfälle unter der Telefonnummer 06-22 67 45 29 erreichbar.

Der Park hat vom 1.1.2019 ab 17.00 Uhr bis zum 26.3.2020 geschlossen. Wir bitten Sie höflichst, Ihren Platz sauber geräumt zu hinterlassen. In der Zwischenzeit können Sie gerne Ihren Stellplatz überprüfen, Arbeiten erledigen, in den Garten gehen. Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang ist der Aufenthalt auf dem Park verboten. Hast du die Erlaubnis, die Saison zu verlängern? Dann sind Sie vom 1.11.2019 bis zum 5.1.2020 und vom 22.2. bis 26.3.2020 täglich herzlich willkommen, und dürfen dann auch übernachten.

Neujahrsempfang Sonntag, den 12. Januar 2020

Notieren Sie das schon mal im Terminkalender? Von 12.00 bis 17.00 Uhr sind alle unsere Gäste herzlich im Gorspavillon willkommen. Wir erwarten regen Zulauf und möchten mit Ihnen anstoßen auf ein großartiges 2020!

Beginn der neuen Saison

Am Freitag, dem 27.3.2020 um 9.00 Uhr öffnet Kruininger Gors wieder die Tür. Ab dann sind Sie wieder herzlich willkommen.

Gewinner Stellplatzlotterie 2019

Jedes Jahr in den Sommerferien überrascht Molecaten auf einem der Parks einen festen Stellplatzgast mit einem Supergeschenk: der Stellplatztarif für en festen Stellplatz braucht im darauffolgenden Jahr nicht bezahlt zu werden. Am Samstag, den 31. August war es soweit! Der Gewinner der Stellplatzlotterie 2019 ist  ... weiterlesen >

Definition Familie

Einige Gäste haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass unsere Definition des Begriffs „Familie“ (siehe Preisliste) nicht mehr dem Zeitgeist entspricht. Das ist natürlich wahr: die Zeiten haben sich verändert und unsere Definition – seit vielen Jahre gleich geblieben – brauchte ein Update.
  • Bis zum 1. Januar 2020 lautete die Definition: Der Hauptgast, sein (Lebens-)Partner und einwohnende unverheiratete/nicht zusammenwohnende Kinder bis maximal 6 Personen
  • Ab dem 1. Januar 2020 lautet die Definition: Der Gast und der Partner, mit dem der Gast einen gemeinsamen Haushalt führt und minderjährige Kinder des Gastes und/oder des Partners, mit dem der Gast einen gemeinsamen Haushalt führt, bis maximal 6 Personen insgesamt.

Diese Definition bietet den „Patchworkfamilien“ Vorteile: der Hauptgast braucht für minderjährige Kinder des Partners mit dem er/sie einen gemeinsamen Haushalt führt, ab dem 1. Januar nicht mehr extra zuzuzahlen. Minderjährige Kinder sind nämlich im Preis inbegriffen bis zu einer maximalen Familiengröße von 6 Personen.

Ab dem 1. Januar 2020 werden minderjährige Kinder zur Familie gerechnet. Wenn ein Kind jünger als 18 Jahre ist, ist es minderjährig. Sobald ein vertraglich eingetragenes Kind das 18. Lebensjahr erreicht hat, wird monatlich der Normaltarif für eine erwachsene Person berechnet. Sollte unser Vertrag automatisch verlängert werden, dann wird unsere neue Definition von „Familie“ ab dem 1. Januar 2020 hantiert.

Haustiere

Momentan ist das Mitbringen oder der Aufenthalt von Haustieren auf Kruininger Gors nicht gestattet. Wir erhalten verständlicherweise diesbezüglich regelmäßig Fragen. Hunde und Katzen werden, insbesondere von jungen Familien, heutzutage immer mehr als „Familienmitglieder“ angesehen, und man möchte sie im Urlaub nicht gern zurücklassen. Auch die Tatsache, dass auf den durchgehenden Straßen und Wegen Tiere erlaubt sind und auf dem Park selbst nicht, ruft Fragen hervor.

Vor einiger Zeit haben wir uns schon einmal vorsichtig umgehört und daraufhin sehr unterschiedliche Meinungen erhalten: sowohl positive als auch negative. Einige Gäste erwarteten Belästigungen durch bellende, frei herumlaufende und unsaubere Hunde. Andere Gäste, mit oder ohne Haustier, waren mit einer Änderung der Statuten einverstanden.

Alle Reaktionen haben wir durchgelesen und vorläufig dahingehend entschieden, dass eine Änderung der heutigen Handhabung momentan nicht wünschenswert ist. Wir möchten gern noch eine weiterführende Umfrage durchführen und die Angelegenheit eindringlich prüfen, bevor wir etwas unternehmen. Das kostet sicherlich noch einige Zeit. Wir werden im Laufe des nächsten Jahres wieder auf die Angelegenheit zurückkommen.

Preise 2020

Im Laufe des Jahres 2019 stiegen in den Niederlanden, und also auch bei uns, die Lohnkosten erheblich. Obwohl die Inflation 2019 sehr wahrscheinlich sehr beschränkt sein wird, sehen wir uns leider doch veranlasst, einige Preise ab 2020 anzuheben.
Zur Preisliste >

Zu Besuch bei Molecaten!

Aufgrund der allgemeinen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes dürfen wir die Stellplatzdaten unserer Gäste nicht bekanntgeben, wenn ein Besucher darum bittet. Geben Sie bitte selbst Ihren Besuchern diese Daten durch, oder vereinbaren sich dies telefonisch. An der Rezeption liegen immer Pläne des Parks für Ihre Besucher bereit.

Erwaren Sie Besuch?

Das gefällt uns natürlich immer sehr! Besucher melden Sie bitte immer an der Rezeption an. Nachdem Ihr Besucher den Tarif von € 4,00 pro Person pro Nacht bezahlt hat, kann er/sie alle Einrichtungen nutzen. Sie bleiben für das Verhalten Ihres Besuchs verantwortlich. Wir bieten auch Besuchersammelscheine (siehe Preisliste) an.

Besuch und Untermiete - Anfrage

Dritte oder Untermieter dürfen bei Ihnen nur dann übernachten, wenn Sie dies schriftlich an der Rezeption angemeldet haben, dies ausdrücklich zugestanden ist und nach Zahlung der Zusatzkosten pro Person pro Nacht. Dies ist höchstens für sechs Wochen pro Saison erlaubt. Lesen Sie hierzu das Campingreglement, Art. 3 „Zutritt zum Park und Einrichtungen“.

Übersicht der erlaubten und verbotenen Bäume, Sträucher und Pflanzen

Molecaten ist bestrebt, den Park so gut wie möglich in die natürliche Umgebung einzubetten. Aus landschaftlichen Gesichtspunkten und mit dem zukünftigen Aussehen des Parks vor Augen arbeiten unsere Gärtner, oftmals das ganze Jahr über, an eine ideale Einrichtung des Parks.

In dieser idealen Einrichtung des Parks gleichen sich die Interessen unserer Gäste und die Ziele der Natur- und Landschaftskonzepte optimal an einander an. Unsere Vision umfasst ein breites Band an Voraussetzungen, u. A. fördern wir die natürlichen Lebensräume und die Biodiversität, indem wir eine eindeutige Sortimentswahl und das nachhaltige Verwalten unserer Grünanlagen und Wasserpartien anstreben.

Sie, als fester Gast, können auch Ihren Beitrag an der idealen Einrichtung des Parks liefern, u. A. indem Sie die (obligatorische) Übersicht der erlaubten und unerlaubten Bäume, Sträucher und Pflanzen zum Leitfaden nehmen. In dieser Übersicht finden Sie Pflanzmaterial, das Sie auf Ihrem Platz verwenden dürfen, und was Sie nicht verwenden dürfen. Auch die Platzabtrennung ist an bestimmte Regeln gebunden.

Die Übersicht der erlaubten und verbotenen Bäume, Sträucher und Pflanzen finden Sie hinter dem Campingreglement.
Zum Campingreglement von Molecaten Park Kruininger Gors >

Umstrukturierung

Für den Zeitraum von November 2019 bis März 2020 haben wir die Renovierung der Infrastruktur auf dem Park geplant. Sobald nähere Einzelheiten bekannt sind, werden wir Sie darüber informieren.

Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und Handynummer durch

Ihre E-Mail-Adresse und Handynummer sind für uns wichtige Mittel, um schnell und problemlos mit Ihnen zu kommunizieren. Geben Sie uns kurz Bescheid, wenn sich Ihre Daten oder die Ihrer Mitreisenden ändern.

Fahren Sie vorsichtig!

Wir möchten Auto, Motorrad-, Moped- Mofa- und Radfahrer bitten, ihre Geschwindigkeit auf dem Park anzupassen. In Ihrem und im Interesse Ihrer Miturlauber, und vor allem der Kinder, die auf dem Park spielen. Zögern Sie nicht, Andere auf das Thema anzusprechen! Eine verkehrssichere Umgebung gestalten wir alle gemeinsam!

Auto- und Mopedmissbrauch auf dem Park

Sie als Gast von Kruininger Gors möchten doch auch die herrlich ruhige Umgebung genießen? Und dann möglichst ohne Autoverkehr? Wir bekommen recht oft Bemerkungen über Gäste, die mit ihrem Auto oder Moped unnötig auf dem Park herumfahren: kurz zum Supermarkt, die Kinder zum Basteln bringen oder abholen oder (wo gibt’s denn sowas!) andere Parkgäste besuchen. In solchen Fällen bleibt das Fahrzeug besser stehen! Damit tun Sie anderen Gäste und uns einen großen Gefallen. Wir sähen gern Folgendes: bei Ankunft auf dem Park stellen Sie das Fahrzeug auf dem dafür vorgesehenen Platz ab. Erst beim Verlassen des Parks benutzen Sie Ihr Fahrzeug wieder.

Notfälle

Rufen Sie im Notfall sofort 112 an, und benachrichtigen Sie danach die Rezeption oder rufen Sie unsere Notnummer an. Geben Sie immer deutlich die Location auf dem Park an, oder, falls bekannt, die Feld- und Platznummer. So können wir dem Notdienst schnell zu Hilfe kommen, und kann alles so glatt wie möglich vonstattengehen. Dies ist im allgemeinen Interesse!
Telefonnummer der Rezeption: 0031-181 482 711
Notnummer: 0031-6 22 67 45 29

Platznummer deutlich sichtbar

Ist Ihre Platznummer deutlich angebracht? In Notfällen kann dies lebenswichtig sein. Prüfen Sie dies bitte jährlich!

Erste Hilfe und Defi

Einen Erste-Hilfe-Kasten und ein Defi (einen “Automatischen Externen Defibrillator”) finden Sie bei der Rezeption! Die Rezeptions- und Dienstmitarbeiter haben ein Diplom und können erste Hilfe leisten.

Hausarzt

Hausarzt Dr. Bansrai war in diesem Jahr zum letzten Mal für den Park zuständig. Ab jetzt können Sie die Hausarztpraxis in Oostvoorne, Letteweg 40, konsultieren.

Echt machen!

Im Zeitraum vom 1.11 bis zum 26.3. müssen alle losen Gegenstände und (Party-)Zelte vom Platz entfernt oder aufgeräumt sein. Nur dann können wir die Grünanlagen ordnungsgemäß pflegen.

Alle Winterfest-Tipps zusammengefasst

  • Halten Sie Ihren Platz im Winter aufgeräumt und entfernen Sie alle losen Gegenstände.
  • Am besten nehmen Sie vor dem Winter alle Wertgegenstände mit nach Hause. Lassen Sie die Gardinen geöffnet, damit ersichtlich ist, dass es nichts zu holen gibt.
  • Vermeiden Sie erfrorene Leitungen! Das Abzapfen/Isolieren eines Krans oder einer Leitung macht ein wenig Arbeit, aber dann können Sie wenigstens mit einem beruhigten Gemüt in den Winter gehen.
  • Aus Sicherheitsgründen (z. B. Gefahr für die Notdienste) ist es streng verboten, im Winter eine Gasflasche im Campingmittel zu lagern.

Tipps für Ihre Sicherheit

Bitte Ihre Aufmerksamkeit für die Sicherheit Ihres Campingmittels auf dem Stellplatz:
  • Gas: wenn Sie Gas gebrauchen, lassen Sie bitte regelmäßig Ihre Apparate, wie den Geiser, reinigen. Ersetzen Sie den Gasschlauch mindestens zweijährlich, oder, bei Mängeln, noch öfter.
  • Wasser: vergessen Sie nicht, im Frühling vor Gebrauch alle Wasserleitungen im Campingmittel durchlaufen zu lassen. Legionella liegt auf der Lauer!
  • Strom: vergessen Sie nicht die periodische Kontrolle Ihrer elektrischen Erdung!
  • Feuerlöscher: in jedem Campingmittel muss sich ein geprüfter Feuerlöscher mit mindestens 2 kg Inhalt befinden. Denken Sie auch an die jährliche Prüfung?
  • Gute Idee: wie zu Hause können Sie auch im Campingmittel einen Rauch- und/oder Kohlenmonoxid Melder installieren. Denken Sie auch an die Kontrolle der Batterie? Vor allem im Frühling!
  • Versicherung: sind Häuschen, Ferienwohnung oder Mobilheim eigentlich (gut) versichert? Schaden an Ihrem Eigentum ist schon schlimm genug, aber was, wenn Ihre Nachbarn dadurch auch Schaden haben? Dann sind Sie haftpflichtig! Schauen Sie doch mal unter: www.recreatieverzekeringen.nl/Recreatiewoningverzekering. Mit dieser Versicherung sind Sie auch versichert gegen Vandalismus, Brand, Hagel und andere unerwartete Einflüsse, auch wenn Sie gerade mal nicht da sind.
  • Tipp: lassen Sie Ihre elektrischen und Gasgeräte in Ihrem Campingmittel alle drei Jahre einmal vom Fachmann prüfen.

Verkauf Mobilheim

Möchten Sie Ihr Mobilheim verkaufen, aber den Platz behalten? Lassen Sie es uns wissen, denn Molecaten bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Campinggerät auf der Webseite aufzugeben. Nähere Infos bekommen Sie an der Rezeption.