Sie befinden sich hier:  Home Animation

Animation auf unseren Campingplätzen und Ferienparks

Für Kleinkinder, Kindergartenkinder, Schulkinder, Eltern und Opas und Omas!
Ferien bei Molecaten heißt zusammen genießen, lachen und vor allem gemeinsame Erlebnisse! Unsere Animationsteams tragen dazu bei, indem sie die allertollsten Sachen organisieren.

Die begeisterten Animationsteams von Molecaten organisieren Aktivitäten für jedes Alter, aber insbesondere für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Im Tag-für-Tag-Programm ist schnell ersichtlich, welche Aktivität für welche Altersgruppe geeignet ist. Meistens beginnen die Vormittage mit einem Sing & Swing, danach folgt der Molly & Caatje Club und ein Sport- oder Spielabenteuer (zu denken ist an Fahnenraub, einen professionellen Sportkurs, Musical einstudieren oder Natur-Fotografie Unterricht). Der Tag wird meistens abgeschlossen mit dem Erlebnistheater und manchmal mit einem Abendprogramm für die Jugendlichen und Erwachsenen (z. B. Gruselwanderungen, Show- und Musikabende).

Vier Themen

Molecaten hat die Animation abge-stimmt auf verschiedene Zielgruppen. Damit erkennen Sie sofort, welcher Park sich am beste für sie eignet. Welches Thema auf Ihrem Kindercamping angeboten wird, erkennen Sie einfach an untenstehenden Piktogrammen. Diese Piktogramme stehen bei den Einrichtungen und beim Animationsprogramm des Parks Ihrer Wahl.

  Kids - insbesondere für Kinder bis 11 Jahren. Tanzen, Basteln, Schnitzeljagden, Kinderbingos, Musicals und vieles mehr.   Teenager - insbesondere für Teenager ab 11, 12, 13 oder älter. Chillen, Droppingspiele, Gamen, Film-Marathons usw. für die jugendlichen Abenteurer.
         
Familie - für jedes Alter. Spannende Schnitzeljagden, gesellige Familienspiele, Ratespiele, Naturaktivitäten, Theater, Bingos und Shows.   Sport - für jeden ab 8 Jahren. Sportliche Aktivitäten für Kinder ab 8 Jahren und für Erwachsene.


Wann ist Animation

Natürlich bieten wir Animation in den Mai- und Sommerferien an. Auf einigen Parks auch an den Wochenenden und/oder den Wochen außerhalb der Ferien. Denn auch die Allerkleinsten, die noch nicht an die Ferien gebunden sind, oder mit den (Groß-)Eltern auf ein verlängertes Wochenende bei uns sind, sollen im Urlaub gut unterhalten werden. Auf einigen Parks wahren wir im Frühling und Herbst bewusst die Ruhe. Schauen Sie beim jeweiligen Park nach für die genauen Perioden und das Tag-für Tag-Programm!

Oh jee, da sind Ka & Mo

Ka & Mo sind die Theaterfi guren von Molecaten und erleben zumeist in den frühen Abendstunden die komischsten Abenteuer. Sie nehmen die Kinder mit zum Mond und zum Kussprofessor. Und ow, sind der Lügenballon und die Glückslutscher nicht zu spannend? Zum Glück gibt es auch echte Wunderpantoffeln und steuerbare Schuhe. Nach dem Schlafl iedchen gehen alle wieder heim.
 

Kuschelige Molly & Caatje

Vor langer, langer Zeit landeten während eines Wirbelsturms zwei kleine Schildkröten bei Molecaten. Die beiden Kleinen sind jetzt schon groß geworden und mögen das Leben auf dem Molecaten Park. Sie wollen nie mehr zurück ins Schildkrötenland. Molly & Caatje beginnen den Tag gern mit einem Tanz und bei Spielen oder Wettkämpfen sind sie begeisterte Zuschauer. Kommt alle zum „Meet & Greet“ für das schönste Kuschel-Foto des Urlaubs.

Natürliches Genießen

Die Entdeckung der Umgebung sämtlicher Molecaten Parks lohnt sich sehr! Auf vielen Molecaten Parks sind Naturexpeditionen unter professioneller Begleitung Teil des Animationsprogramms. Auf Molecaten Park De Leemkule, Landgoed Ginkelduin, Flevostrand, Waterbos, Van Iterson, Rondeweibos und Kruininger Gors können sie auch selbst die Natur entdecken mithilfe der „Natuurlijk genieten“- Reiseführer für die entsprechende Umgebung. Diese sind an der Rezeption erhältlich (auf niederländisch)!

Jugendliche wollen machen, wozu sie Lust haben

Ihre Kinder sind schon etwas älter? Auf Molecaten Park Kuierpad, Flevostrand, Landgoed Ginkelduin, Rondeweibos und Bosbad Hoeven werden Aktivitäten für Jugendliche ab 11 Jahren nicht vergessen - ganz bestimmt nicht in den Sommerferien! Das Animationsteam richtet sich bei der Organisation der Aktivitäten nach den Wünschen der Kinder. Das kann etwas sportlich-spielerisches sein, wie z. B. Paintball oder Bananenfahren, oder etwas gemütlich Passives, wie z. B. Filmabende oder zusammen Gamen.